Erbrecht

Wenn es um das Lebensende eines Menschen geht, dann treten bei dem Betroffenen und seinen Angehörigen häufig Ängste auf. Die wenigsten Menschen beschäftigen sich jedoch frühzeitig mit den Vorkehrungen für ihren Todesfall. Der Weg zum Anwalt wird oft hinausgezögert, denn „man hat ja noch Zeit“. 

Dabei ist gerade demjenigen geholfen, der frühzeitig Vorsorge trifft, denn leider kommen Schicksalsschläge schneller als wir denken.

Sie wollen nach einem Unfall/ Krankheit keine lebensverlängernden Maßnahmen? Das wissen Sie jetzt vielleicht noch nicht, aber Sie kennen jemanden, der dies im Ernstfall für Sie entscheiden soll? Nur wer frühzeitig vorsorgt, erlebt in einem solchen Moment keine böse Überraschung.

Sie haben keine Kinder, aber einen Lebenspartner? Wussten Sie, dass dieser zum Zeitpunkt Ihres Todesfall keinen einzigen Euro erben wird, wenn Sie nicht im Vorfeld ein Testament errichtet haben?

Sie sind gesetzlicher Erbe und es gibt keine gewillkürte Erbfolge im Rahmen eines Testaments? Das Erbscheinverfahren kann sich über Monate hinziehen. Es geht aber auch schneller. Gute Beratung ist dabei unumgänglich. 

Wir beraten und vertreten Sie gerne zu diesen Themen:

  • Erbfolge
  • Erbvertrag
  • Erbscheinverfahren
  • Nachlass
  • Patientenverfügung
  • Pflichtteilsanspruch
  • Testament
  • Testamentsauslegung
  • Testamentsgestaltung
  • Unternehmensnachfolge
  • Vermächtnis
  • Vorsorgevollmachten