Inkassorecht / Forderungseinzug

Sie haben Ihrem Schuldner eine Rechnung geschrieben, aber dieser weigert sich zu zahlen? Sie sind Vermieter und Ihr Mieter zahlt nicht? Oder Ihnen wurde eine Rechnung erteilt, dies aber zu Unrecht? Ihnen wurde bereits ein Mahnbescheid zugestellt? Jetzt ist schnelles Handeln gefragt, um die erforderlichen Fristen einzuhalten.

Wenn sich der Schuldner weigert zu zahlen, muss sein Gläubiger grundsätzlich klagen, um den Anspruch im Wege der Zwangsvollstreckung durchsetzen zu können. Der Gang zum Gericht kann jedoch unter Umständen teuer werden und das Verfahren sich über viele Monate oder Jahre hinziehen. 

Oft ist es ratsam, sich im Rahmen der Beitreibung der Forderung zunächst auf das außergerichtliche Verfahren oder das gerichtliche Mahnverfahren zu konzentrieren. Durch außergerichtliche Verhandlungen lassen sich häufig ein erheblicher Zeitaufwand und die Kosten eines Gerichtsverfahrens vermeiden.

Wir beraten und vertreten Sie gerne zu diesen Themen:

  • Anwaltliche Mahnung mit Fristsetzung
  • Inkassozession/ Einziehungsermächtigung
  • Mahnbescheid
  • Mahnverfahren
  • Pfändung
  • Verjährung
  • Verjährungsfristen
  • Verjährungshemmung
  • Vollstreckungsbescheid
  • Vollstreckungsverfahren
  • Zwangsvollstreckung